12. Tag: Von Sizilien nach Sardinien

12. Tag: Von Sizilien nach Sardinien

19. Juni 2022 0 Von Hans

18.06.22, Sardinien, Porto Brandinchi, Tag 730, 3753 sm von Stavoren

Heute haben wir es wieder langsam angehen lassen. Erst um 11:00 Uhr haben wir den Anker aufgeholt und bei sehr schwachem Wind die ersten 2 Stunden unter Maschine zurückgelegt. Die Fahrt ging entlang einer abwechslungsreichen Küste und als wir das Capo Comino gerundet hatten, nahm nicht nur der Wind etwas zu, sondern drehte auf Nordost. Sofort gab es das Kommando „Segel setzen“ und die BIJOU glitt mit 5-6 kn durch die fast glatte See.

Jürgen juckte es wieder in den Fingern: „Sollen wir dem Thunfisch eine Chance geben“. Da die Wassertiefe schon 2 sm von der Küste entfernt über 50 m betrug, hieß es Angel raus. Gut 200 m Angelschnur gaben wir von der Rolle. Fast 3 Stunden haben wir den „leckeren“ Köder dann hinter uns hergezogen, aber leider heute keinen Biss. Somit steht es BIJOU vs. Fisch 1 : 1

Kurz darauf liefen wir in die malerische Bucht Port Brandinchi ein und setzten den Anker in kristallklarem Wasser auf 5,5 m Wassertiefe in den weißen Sand. BIJOU klariert und dann kopfüber in das 23°C warme Wasser. Was für eine Wohltat. Das Ganze haben wir noch zweimal an diesem Abend wiederholt. Unser letztes Bad nach dem Abendessen gegen 21:30 Uhr.

Nachdem wir unsere letzte kalte Dose Bier uns haben schmecken lassen, ging es in die Koje. Wenn wir Morgen in Olbia angelegt haben, steht als erste Amtshandlung an, den Biervorrat wieder aufzufrischen. Es ist morgen zwar Sonntag, aber in der Nähe unseres Zieles soll es einen großen Supermarkt geben, der bis 21:00 Uhr geöffnet hat. Schauen wir mal.