Wieder an Bord

Wieder an Bord

8. Januar 2024 0 Von Hans

08.01.2024, La Palma – Santa Cruz, Tag 1297, 6461 sm

Eigentlich wollten wir am Samstag wieder an Bord der BIJOU sein. Aber es kam mal wieder alles anders.

Ausnahmsweise pünktlich erreichten wir mit der DB Düsseldorf Airport. Auch unser Flieger nach La Palma war überpünktlich. So soll es sein! Nach der Begrüßung durch den Piloten wurden wir auf das Rollfeld geschoben. Dort blieb aber unser Flieger stehen, es passierte nichts. Nach einer viertel Stunde meldete sich unser Pilot wieder mit den Worten: „Mit diesem Flieger wird er nicht abheben.“

Grund waren Unregelmäßigkeiten an einem der beiden Triebwerke, die sich, auch nach nochmaligem Start der Triebwerke nicht beheben ließen.

Also ging es weit ab vom Terminal auf einen Stellplatz für die Maschine. Busse und Gangways mussten nun angefordert werden, was fast eine Stunde dauerte. Anschließend wurden alle Passagiere in einen Warteraum gebracht, der seinem Namen alle Ehre machte. Wir warteten und warteten und warteten auf Informationen, wie es weiter gehen sollte. Fast zwei Stunden später sickerte dann durch, dass heute kein Flug nach La Palma mehr möglich ist.

Am Schalter von Eurowings wurde uns ein Gutschein für eine Übernachtung in Düsseldorf ausgestellt und uns mitgeteilt, dass am nächsten Morgen um 7: 25 Uhr der Flug stattfinden soll.

Somit hatten wir dann wenigsten noch einen schönen Tag in Düsseldorf und was uns besonders gefreut hat, wir konnten uns noch mit unserer Tochter Judith und Flo und den Enkelkindern zum Abendessen treffen.

Am nächsten Morgen hieß es um 4:00 Uhr aufstehen und ab zum Flughafen. Jetzt hat alles super geklappt und wir sind mit derselben Maschine von gestern sicher auf La Palma gelandet.

Nun kann die Segelsaison 2024 für uns beginnen und wir freuen uns schon auf die nächsten Ziele, auf die vielen neuen und alten Bekanntschaften und auf alles, was uns sonst noch in diesem Jahr erwartet.

Wenn wir eines in den 4 Jahren unserer Reise gelernt haben:

Mache keinen Plan, der nicht jederzeit geändert werden kann!

Dennoch haben wir Ziele, die wir gerne ansteuern würden. Da wir ja für uns entschieden haben, wieder Richtung Mittelmeer zu segeln, steht die Richtung schon mal fest.

Bis Mitte Januar haben wir unseren Liegeplatz in Santa Cruz gebucht. Dann wollen wir mit einem guten Wetterfenster nach Gran Canaria in die Marina La Palmas segeln. Auf Gran Canaria möchten wir gerne bis Ende Februar bleiben, dort unsere Segelfreunde wiedersehen und gemeinsam den Karneval dort feiern.

Über Fuerteventura geht es wieder weiter nach Lanzarote. Die Marina Arrecife ist für uns ein hervorragender Absprung zu neuen Ufern. Wir möchten gerne Marokko kennenlernen und dort eine Rundreise buchen. Hier bietet sich die Marina in Agadir an, die nur rund 200 sm von Arrecife entfernt liegt.

Von Marokko aus könnte es dann über Madeira wieder zurück an die Algarve gehen und im Herbst zurück ins Mittelmeer in unser vertrautes Winterquartier Almerimar. Hier hätte ich dann die Möglichkeit, die BIJOU nach drei Jahren mal wieder aus dem Wasser zu holen und neues Antifouling aufzutragen.

So könnte unsere Segelsaison 2024 aussehen. Schauen wir mal, was daraus dann wird.